Trailsituation Winterthur

Legale Trails rund um Winterthur sind leider Mangelware

Es gibt zwar sehr viele Trails, doch sind die meisten Illegal gebaut worden und das Befahren strafbar, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist. Wir versuchen eine Brücke zwischen Bikern - Politik - Förster - Polizei - Jäger zu schlagen. Die Wege sind leider sehr lange und mühsam sich Gehör zu verschaffen, doch wird immer mehr klar, dass es nicht um ein Bedürfnis weniger handelt.

Im Zürcher Waldgesetz steht folgendes:

§ 6. 1 Reiten und Radfahren im Wald sind nur auf Strassen und Wegen erlaubt.
       2 Ausnahmen regelt die Gemeinde.

Doch ab wann ist ein Weg auch ein Weg und nicht ein Illegaler Trail? Und mache ich mich strafbar wenn ich einen Trail befahre der kein Weg ist?

In der Schweiz gilt der zivilrechtliche Rechtsgrundsatz „Rechtsunkenntnis schadet“ (ignorantia iuris nocet). Wer das Gesetz nicht kennt, schadet sich selbst. Die Behauptung, man hätte eine Vorschrift nicht gekannt, wird vor Gericht nicht gehört. Im Schweizer Strafrecht sieht Art. 21 StGB vor, dass Rechtsirrtum nicht oder milder bestraft wird, es sei denn, dieser war vermeidbar.
Wikipedia · Text unterliegt der CC-BY-SA-Lizenz -

Wir sind mit verschiedenen Gemeinden und Interessensgruppen an Lösungen zu finden, welche das befahren von Trails legalisiert. Entsprechend helfen wir natürlich auch bei der Trailpflege mit (zumindest dort wo es erlaubt ist). Uns ist bewusst, dass die Gespräche auch schlafende Hunde wecken können, aber durch Corona hat sich der Trailbau extrem ausgeweitet und die Frequenzen der Abfahrten deutlich erhöht. Bis anhin wurde unsere Bereitschaft auch durchwegs positiv aufgefasst und konnten bereits einige Erfolge verbuchen, und haben natürlich die Hoffnung hier demnächst mehr Trails vorstellen zu dürfen.

Der für uns wichtigste Punkt welcher von den Gemeinden / Förstern / Jägern immer kommt:

Biker sind nicht organisiert und wir haben keine Ansprechsperson(en)

Dies Versuchen wir mit unserem Verein nun aktiv zu ändern. Wir versuchen über alle Kanäle (Facebook, Instagram, Webseite) alle Informationen so transparent wie möglich zu verbreiten, egal ob Mitglied bei uns oder nicht. Zudem haben wir für den Trailbau eine Mailinglist eingerichtet für alle welche die Sozialen Medien meiden und trotzdem auf dem Laufenden bleiben wollen.

Facebook: PORCO DI MARE Syndicate - Startseite | Facebook

Instagram: https://www.instagram.com/porcodimare.syndicate


© 2021 PORCO DI MARE SYNDICATE