Trailunterhalt Kyburg

Trailunterhalt Kyburg

Anfangs 2020 haben wir mittbekommen, dass mehrere Beschwerden bei der Stadt Illnau-Effretikon eingegangen sind, welche die Situation mit den Bike-Trails auf Stadtgebiet bemängeln. Grund dafür waren die vermehrte Nutzung sowie einige fragwürdige Bauten am Kyburger Weidtobel-Trail, sowie deren «Bewerbung» auf sozialen Medien.  Aus Befürchtung die Trails könnten endgültig geschlossen / zurückgebaut werden, meldeten wir uns im Mai 2020 beim Revierförster, mit dem Angebot an einer konstruktiven Lösung mitzuarbeiten.

Anfangs 2021 hat sich der Stadtrat Illnau-Effretikon in seiner Sitzung dem Problem angenommen.
In seinem Beschluss hält er fest: Der Trail im Weidtobel wird legalisiert und zum offiziellen Bike-Trail. Jedoch sind Bauten sowie Erdbewegungen jeglicher Art verboten. Zudem werden alle anderen Trails auf dem Gemeindegebiet Illnau-Effretikon aufgehoben (Verbotsschilder, Missachtung wird zur Anzeige gebracht).

Im Beschluss wird zudem festgehalten, dass die Unterhaltsarbeiten von den Trail-Nutzern selbst organisiert und ausgeführt werden sollen. In diesem Zusammenhang fällt auch unser Vereinsname als Kontakt.

Den Beschluss findest du hier: https://www.ilef.ch/neuigkeit/biketrail-in-kyburg-bewilligt/

Nach dem Beschluss wurden wir durch den Revierförster kontaktier und haben die Erlaubnis erhalten, die Pflege des Trail zu organisieren. Wir möchten möglichst allen interessierten Nutzern die Möglichkeit bieten, sich am Unterhalt zu beteiligen.  Dafür möchten wir gerne eine Plattform schaffen um die Interessen möglichst aller zu vertreten, welche die Trails in Winterthur und Umgebung nutzen. Egal ob Mitglied bei uns oder nicht.

Möchtest du mithelfen, mitreden oder einfach nur informiert bleiben?

Melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Instagram oder Facebook bei uns!

Klar ist, dass die Situation für uns nicht zufriedenstellend ist. Wir sind daran interessiert, dass unser Sport in der Umgebung attraktiv bleib, auch für Leute welche die Herausforderung auf dem Bike im Gefälle sehen. Wir werden uns weiter dafür einsetzen damit das Angebot an attraktiven Trails weiter ausgebaut werden kann, denn wir sind der Meinung, dass dies auch nachhaltig und im konstruktiven Gespräch mit allen Waldnutzern möglich ist. Durch die Plattform möchten wir uns bei  kommenden politischen Entscheidungen in der Umgebung von Winterthur Gehör verschaffen.


© 2021 PORCO DI MARE SYNDICATE